Über uns

Die Gastgeber am Hochhubergut

Hochhubergut Heli und Karl

Helene & Karl

Sie sind die Betriebsführer vom Hochhubergut und ohne sie wäre der Hof heute nicht so, wie er ist. Helene und Karl haben den Schritt weg von den Kühen hin zu einem Urlaubsbauernhof gewagt und dieser Mut ist belohnt worden. 2012 nächtigten bereit die ersten Gäste.
Sie bereiten das Frühstücksbuffet zu, kümmern sich um die Ferienwohnungen und Schobersteinzimmer, die beiden Outdoor-Betten, die ganze Außenanlage und Bio-Landwirtschaft. Karl ist „der Gärtner“, wie er sich selbst gerne bezeichnet.
Und wenn du dich per Telefon meldest, wirst du freundlich von Helene begrüßt.

Hochhubergut Gastgeber Lisi&Christoph

Elisabeth & Christoph

Die nächste Generation am Hof. Die neuen Zimmer mit Gemeinschaftsküche und Ruheraum haben die beiden gebaut. Die Reinigung der neuen Zimmer teilen sich Elisabeth und Christoph auf.

Christoph ist neben seinem Job als techn. Zeichner ebenfalls noch in der eigenen Land- und Forstwirtschaft tätig. Elisabeth ist für die schriftlichen Anfragen und Social Media zuständig. Wenn du also eine Nachricht schreibst, wird diese von ihr beantwortet. Zurzeit macht sie noch eine Yogalehrer- Ausbildung und ist im Bundesvorstand bei Urlaub am Bauernhof. Die beiden haben 2 kleine Kinder, welche den Alltag bunt und abwechslungsreich gestalten.

Willkom­men am Hoch­hubergut

Wir sorgen für einen entspannten Aufenthalt bei uns am Bio-Bauernhof am höchsten Punkt in Aschach an der Steyr.


Unser
traditio­nel­ler Bio-Bauernhof

Hochhubergut Hofansicht von vorne
Wir sind ein traditioneller Bio- Bauernhof, der von der uns gemeinsam bewirt­schaftet und geführt wird. Bei uns am Hof sind Menschen bei Menschen zu Gast.

Wir sind der nachhaltigste Urlaubsbauern­hof Österreichs!

2021 erhielten wir beim Inno­vationspreis von „Urlaub am Bauernhof“ die Auszeich­nung. Unser Hof wird dank großer Photo­voltaik­anlage, Windrad, Solaranlage und Strom­speicher energieautark betrieben. Unsere Gäste mit E-Auto können kostenlos an unserer E-Ladestation ihr Auto aufladen.

Die Wärme liefert die Hack­schnitzelheizung mit Holz aus dem eigenen Wald. Die Land­wirtschaft wird biologisch geführt, unsere Äcker mit dem Dammpflug bearbeitet, um das Bodenlebewesen zu schonen und fördern, seltene Tiere wie Rebhühner, Kiebitz und Feldlärche können da­durch bei uns beobachtet werden.

Auch im Gästebereich sind wir nachhaltig unterwegs: bei der Reinigung werden keine chemi­schen Reinigungsmittel ver­wen­det, sondern wir arbeiten mit einem Micro­trocken­dampf- Gerät. Die Wäsche wird mit einem in Öster­reich herge­stelltem Bio-Wasch­mittel gewaschen. Sogar das Toiletten­papier ist recycelt und Umwelt­zerti­fiziert – damit die wichtigste Rolle deines Lebens auch ihren Teil dazu beiträgt.

Unsere Geschichte

1335

Erste urkundliche Erwähnung

Seit

1837

im Familienbesitz

1998

Umstellung von Milchkuhhaltung auf Mutterkuhhaltung

2008

Keine Tiere mehr und Planung für Gästebeherbergung

2011 – 2012

Umbau von Stall zu Ferienwohnungen und Frühstücksraum

2012

Die ersten Gäste nächtigten

2015

Eröffnung Panoramabett

2021

Eröffnung Hüttentraum

2020 – 2021

Ausbau neue Doppelzimmer, Gemeinschaftsküche und Ruheraum

2022

Renovierung Schwimmteich

Urlaub am Bauernhof Logo   Traunviertler Alpenvorland Logo

Leader Region Logoschleife - Hochhubergut